Berechnung von Sicherheitseinrichtungen (CD-ROM)

Die CD-ROM "Berechnung von Sicherheitseinrichtungen" von Hans-Jürgen Bullack
79,80 € *

inkl. MwSt. versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • 978-3-8023-1940-2
  • mastercard paypal visa klarna-rechnung
    dhl dpd
  • 1. Auflage 2003
  • Hans - Jürgen Bullck
Berechnung von Sicherheitseinrichtungen | Eine CD-ROM zur technischen Berechnung und... mehr

Berechnung von Sicherheitseinrichtungen | Eine CD-ROM zur technischen Berechnung und Dokumentation nach AD 2000-A1/A2

Die Auslegung der verknüpften Hauptkomponenten Sicherheitsarmatur, Anschlussrohrleitungen und Unterstützungskonstruktion im Hinblick auf Planung, Installation und Bestandsunterlage ist das Ziel der technischen Berechnung und Dokumentation. Mit Bezug auf AD 2000-A1/A2 und Fachbeiträgen werden alle relevanten Parameter für den Fall der Notentspannung von Medien ermittelt. Datenbanken thermophysikalischer und sicherheitstechnischer Daten sowie Kenngrößen wichtiger Armaturenhersteller in Tabellen und Diagrammen sind hinterlegt. Jede Berechnung ermöglicht die unmittelbare Beurteilung der Ergebnisse, die Veränderung der Eingabewerte und damit eine optimale Variantenbetrachtung. Durch die Systemdarstellung der Baugruppen und der verwendeten Formeln auf den Datenblättern ist die Konformität zu den gültigen Vorschriften erkennbar. Alle Berechnungsschritte und Ergebnisse lassen sich logisch nachvollziehen. Mehrvariablen-Gleichungen werden durch Iterationsberechnungen gelöst. Damit können Systemparameter berechnet werden, die sonst nur als Näherung interpretierbar sind. Die Berechnung erfolgt in einem formatierten technischen Datenblatt und kann als Prüfdokument oder Projektbeleg ausgedruckt werden.

  • Bemessung des Sicherheitsventils, der Zuleitung, der Ausblaseleitung, der Systemparameter und der Statik. Bei brennbaren Gasen oder Dämpfen wird zusätzlich das Gefährdungspotential berechnet.
    Brennbare oder nicht brennbare Gase oder Dämpfe
    Überhitzter Dampf
    Sattdampf
    Flüssigkeiten ohne Phasenumsetzung bei Entspannung

  • Bemessung der Berstscheibe, Bestimmung des zulässigen Massendurchsatzes, der Ausblaseleitung, der Systemparameter und der Statik. Bei brennbaren Gasen oder Dämpfen wird zusätzlich das Gefährdungspotential berechnet.
    Brennbare oder nicht brennbare Gase oder Dämpfe
    Überhitzter Dampf

Systemvoraussetzungen: Micorsoft-Excel, ab Version 97, Adobe Acrobat Reader, ab Version 4.0, Internet Browser

Downloads
download_icon  Demomodul
download_icon  ROM-Booklet
download_icon  www.rohrbasic.de

Zuletzt angesehen