Flanschberechnungen nach DIN EN 1591-1: 2011 (Download)

298,00 € *

inkl. MwSt. versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-8343-2420-7
  • mastercard paypal visa
    dhl dpd
  • Den Download finden Sie nach Bestellabschluss in Ihrem Kundenkonto. Hierfür ist eine Registrierung erforderlich! https://www.vbm-fachbuch.de/account/downloads
Flanschberechnungen nach DIN EN 1591-1:2011 | Nachweis von Tragfähigkeit und Dichtheit von... mehr

Flanschberechnungen nach DIN EN 1591-1:2011 | Nachweis von Tragfähigkeit und Dichtheit von Flanschverbindungen für die Lastfälle Montage, Prüfung und Betrieb

ISBN: 978-3-8343-2420-7
Autor: Bullack, Hans-Jürgen

Version 2.0, 2013
298,00 EUR

Download-Info

 

Auf Basis der aktuellen Norm DIN EN 1591-1:2011 (AMTEC-Amendment 1:2009; Entwurf des VDI 2290:2010) können mit diesem Berechnungsprogramm Integralflansche, Vorschweißflansche, Aufschweißflansche, ASME-Flansche und Apparateflansche unter Beachtung der vorgegebenen Regeln nach der Norm berechnet werden. Die Auswahl der geometrischen Daten von Flanschen, Schrauben und Dichtungen erfolgt aus hinterlegten Datenbanken. Berechnungsziel ist der Tragfähigkeits- und Dichtheitsnachweis der gewählten Flanschverbindung für 3 Lastfälle: Montage, Prüfung und Betrieb.

Mit der systematischen Eingabe der Parameter entstehen prüffähige Datenblätter mit übersichtlicher Berechnungsstruktur. Jede Berechnung ermöglicht die unmittelbare Beurteilung der Ergebnisse, die Veränderung der Eingabewerte und damit eine optimale Variantenbetrachtung. Datenbanken mit wichtigen Stoffwerten und Parametern sind hinterlegt und lassen sich um benutzerdefinierte Werte erweitern. Per DropDown-Menüs (→ Bild 1) lassen sich die Werkstoffdaten aus diesen Datenbanken abrufen. Fachinformationen können per Mouse over (→ Bild 2) eingesehen werden und schützen zusammen mit vorgegebenen Eingabebedingungen, Detailskizzen und Fehlermeldungen vor Fehleingaben.

Bestandteile:

  • Werkstoffdatenbank (→ Bild 3)
    Zur Verfügung steht eine Werkstoffdatenbank mit ausgewählten Stählen und Schrauben: Schmiedestahl – Blech – Rohrstahl – Schrauben. Diese Datenbank ist frei editierbar. Werkstoffe können getauscht und neue Stähle nachgetragen werden. Die Auswahl der Werkstoffe bzw. Bauteile erfolgt aus DropDown-Menüs.
  • Dichtungsdatenbanken (→ Bild 4)
    Formatierte Excel-Datenblätter stehen für die Aufnahme von 12 Dichtungen zur Verfügung. Bereits eingepflegte Dichtungen: 2 x Graphit-, 2 x PTFE-, 2 x Faser-, 2 x Kammprofildichtungen, 1 Wellring-, 1 Spiraldichtung, und 2 Leerblätter zur Neuaufnahme. Dichtungsdatenblätter für weitere oder zu ergänzende Dichtungen, erhalten Sie in der kostenlosen Online-Datenbank «gasketdata.org» oder vom Dichtungshersteller.
  • Berechnungsblatt 1 (→ Bild 5)
    enthält die maßgebliche Geometrie, technische Daten und physikalische Kennwerte.
  • Berechnungsblatt 2 (→ Bild 6)
    enthält Kennwerte der Dichtung und gewählte Führungsgrößen der Berechnung. Hier wird die iterative Berechnung vorgenommen, und Ergebnisse werden angezeigt. Die Werte sind sachkundig zu prüfen, Unter- bzw. Überbelastungen der Bauteile zu beurteilen, ggf. müssen Korrekturen der Eingaben erfolgen.
  • Berechnungsblatt 3 (→ Bild 7)
    enthält alle Ergebnisse und Berechnungswerte, die der fachlichen Vertiefung und dem vollständigen Nachweis dienen.

Referenz:
Zahlreiche Berechnungen und die Prüfung der Konformität der Umsetzung der Norm wurden mit den Programmen der BASF, Ludwigshafen, und der Amtec-Software verglichen.
Die Vergleiche durch den Sachverständigen, Herrn Dipl.-Ing. Rolf Limpert, BASF, bestätigten die einwandfreie Funktionalität des Programms und ergaben völlige Übereinstimmung in den Ergebnissen.

Systemvoraussetzungen:
Microsoft-Excel, ab Version 97

Downloads
download_icon  Booklet

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Flanschberechnungen nach DIN EN 1591-1: 2011 (Download)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen